Bangkok hat letztes Jahr mehr als 4.500 Pythons aus Häusern entfernen lassen müssen

0
128
Bildquelle: COCONUTS

Die neue Statistiken der Abteilung für Nationalparks, Wildtier- und Pflanzenschutz (DNP) belegt, dass es sich in Bangkoker Haushalt mehr Schlangen rum tummeln als Medial je bekannt gegeben wurde.

- Werbung -

Die Stadt hat im Jahr 2017 satte 4.612 Schlangen aus den Häusern der Menschen fangen müssen, berichtete die DNP am Wochenende. Und für den Fall, dass Sie denken “na ja, vielleicht waren es kleine schlangen” … nein, es waren ganze 4.519 Pythons.

Die Stadtteile, in denen Beamte die meisten Schlangen gefangen hatten, waren Yannawa  mit 786 Schlangen, Hua Mark mit 627 und Bang Khunnon mit 608, berichtete Thairath.

Man fragt sich warum die Schlangen unsere Häusern so gemütlich finden? Supaporn Pathumrattanakarn, ein DNP Wildlife Experte sagte, die Antwort ist so ziemlich einfach. Schlangen leben in Wohngebieten, weil sie dort Mäuse essen. Bangkoks schlechte Müll wirtschaft verursacht viele Mäuse und Ratten die weggeworfene Lebensmittel im Müll essen. Endresultat? Mehr Schlangen!

“Wo Ratten sind, gibt es Schlangen”, sagte er und fügte hinzu, er glaubt, dass in Bangkok mehr als eine Million Ratten leben. Supakorn sagte, dass die Stadt im letzten Monat 913 Schlangen gefangen hatte.

[amazon_link asins=’B01EYIP148,3788620498,B078S5S9G8,B0036ZM19E,B01AI1SQ3S,B00JHYIDY0,B07BNJVP8P,B01GG7FDP2,B017XAHX4U,B00IZA2LP4′ template=’ProductCarousel’ store=’changnoi-news-21′ marketplace=’DE’ link_id=’2a1abcd7-5f39-11e8-8f5e-0f40245124fa’]
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here