Elektronische Zigaretten im Wert von 11,25 Millionen Baht, wurden in der Provinz Mukdahan beschlagnahmt.

0
119
Bildquelle: Workpoint News

In Mukdahan, im Nordosten Thailands, wurden elektronische Zigaretten im Wert von 12,25 Millionen Baht sowie verschiedene Utensilien sichergestellt. E-Zigaretten und Zubehör-Produkte sind für den Import und die Nutzung in Thailand verboten.

- Werbung -

Die Zollverwaltung der Provinz Mukdahan berichtet, dass sie Informationen von verwandten Beamten erhalten hat und eine Razzia einer Importsendung für ein Unternehmen namens “Suvarnabhumi (Thailand)” geplant hat.

Sie erfuhren, dass die E-Zigarettenprodukte geschmuggelt werden sollten, und zwar mit zugelassenen Produkten, die noch am selben Tag in das Land eingeführt werden sollten.

Workpoint News berichtet, dass insgesamt 197 Kartons mit elektronischen Zigaretten und ähnlichen Artikeln entdeckt wurden. Es gab einzelne E-Zigarettengeräte, E-Zigarettenflüssigkeiten mit Nikotin und andere zugehörige Geräte. Insgesamt 21.533 verbotene Gegenstände wurden in 6 großen Holzkisten versteckt. Diese wurden mit anderen Holzkisten vermischt, die importiert wurden.

Dampfen könnte dich zehn Jahre in ein thailändisches Gefängnis bringen

Dampfen ist die beliebteste Alternative zum Rauchen von Zigaretten. In Thailand ist das Dampfen oder gar ins Land bringst von E-Zigaretten und Liquid verboten und könnte dich zehn Jahre thailändischen Gefängnis kosten. Es ist an sich kein neues Gesetz, da der Import von elektronischen Zigaretten und Shisha bereits im Oktober 2014 verboten wurde, aber die […]

0 Kommentare
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here