Laternenfest in Chiang Mai für Loy Krathong Weltrekordversuch gescheitert.

0
98

Die begeisterte Durchsetzung des TM30-Formulars ist eine Sache. Das Zurücksetzen auf moderne neue öffentliche Busse in Bangkok ist eine andere. Aber jetzt ist die thailändische Regierung zu weit gegangen!

Behörden in Chiang Mai haben die Absage eines großen Himmelslaternen-Events angeordnet, einschließlich eines Guinness-Weltrekordversuchs, der für das Loy Krathong-Festival im November geplant war.

- Werbung -

Die Veranstaltung, die gemeinsam vom Chiang Mai Tourism Industry Council und dem Office Huay Toeng Thao reservoir tourism promotion project organisiert wurde, sollte im Huay Toeng Thao im Mae Rim District von Chiang Mai stattfinden.

Mehr als 20.000 chinesische Touristen werden zu der Veranstaltung erwartet, und die Organisatoren hatten gehofft, den Guinness-Weltrekord für die größte Anzahl von Himmelslaternen aufstellen zu können.

Das Event wurde jedoch von Naturschutzverbänden kritisiert und behauptet, dass die Freisetzung von Himmelslaternen kein traditioneller Lanna-Brauch sei und sie den Flugverkehr stören, Brände verursachen und zu Müll führen können.

Es wird auch berichtet, dass der Ehemalige Kommandant des 33. Armeekreises, Maj-Gen Suebsakul Buarawong die Absage der Veranstaltung angeordnet hat und stattdessen die Entwicklung von vom Militär kontrollierten Gebieten als Touristenattraktionen sowie als Erholungsgebiete angeordnet hat. Einige fragen sich, warum der Ehemalige Kommandant Entscheidungen trifft, und setzten voraus dass die fliegenden Laternen keine militärische Gefahr darstellen.

Ein Sprecher des Gemeindenetzwerks des Rak (Liebe) Chiang Mai hat die Entscheidung der Armee begrüßt, die die Flugvorführung und den Weltrekordversuch streichten.

Sogar der Disnay´s Produzent lies sich von Laternfest in den Animationsfilm ‘Rapunzel‘  von 2010 Inspirieren.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here